COVID-19: Erneut verschärfte Maßnahmen

24
COVID-19: Erneut verschärfte Maßnahmen; Foto: Adobe Stock/VVO

September 2020 – knapp 4 Monate nach den ersten Lockerungen der Corona Maßnahmen des Frühjahrs Anfang Mai. Nun wurde Wien von der Schweiz und Deutschland zum Risikogebiet ernannt und von Dänemark auf die rote Liste gesetzt. Der Trend in Österreich ist also klar, die Zahlen steigen. Die Folgen sind nun erneut verschärfte Maßnahmen: Private Treffen indoor sind auf zehn Personen begrenzt und auch in der Gastronomie sind nur zehn Personen an einem Tisch erlaubt. Zusätzlich gilt weitgehend die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht.

Sorgen über die Zukunft und die Ungewissheit über die weiteren Entwicklungen machen die Situation befremdlich und schwierig, trotzdem müssen wir als Österreicher jetzt mithelfen und unseren Teil beitragen. Deswegen auch in solch schwierigen Zeiten ein Appell an Sie: Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte so gut wie möglich, tragen Sie den Mund-Nasen-Schutz und befolgen Sie die Maßnahmen.

Denn genauso wie die MitarbeiterInnen der Versicherungsbranche auf den Schutz ihrer KundInnen achten, passen Sie bitte auch auf Ihre Mitmenschen auf!